« zurück
Home  ›  Glasfaser

Bis zu 200 Mbit/s

Telekom Glasfaser: Datenübertragung in Lichtgeschwindigkeit

Mit der Telekom Glasfaser ändert sich einiges für die Telefonsignale. Bisher bewältigten sie die 'letzte Meile' vom Verteilerkasten zum Teilnehmeranschluss über eine Kupferleitung, wobei die Datenübertragungsrate stetig abnahm. Bei der Ausbauvariante "Fiber to the Home" (FTTH) wird das Kupferkabel nun durch ein Glasfaserkabel ersetzt.

Telekom Glasfaser
Telekom Glasfaser - Internet schneller denn je
(Foto/Abb.: Deutsche Telekom AG)

Im Vergleich zu (V)DSL verfügt FTTH über deutliche höhere Bandbreiten: Dadurch können Downloadraten bis zu 200 Megabit pro Sekunde und Uploadraten bis zu 100 Megabit pro Sekunde erreicht werden. Zudem altert Glasfaser nicht, ist dünner und weniger störungsanfällig. Die Datenübertragung erfolgt in Lichtgeschwindigkeit; die Daten werden als Lichtsignale gesendet. Der Vorteil dabei ist, dass man superschnelles Internet, Full HD Fernsehen und Telefonie in bester Sprachqualität nutzen kann - über einen einzigen Anschluss.

Telekom Glasfaser: Netzausbau geht voran

In einigen Regionen Deutschlands hat die Telekom ihren Netzausbau bereits abgeschlossen, in anderen werden gerade die Weichen für den Ausbau der Telekom Glasfaser gestellt. Bevor die Telekom jedoch den Startschuss zum Ausbau gibt, müssen die Städte einigen Forderungen nachkommen: In Amberg, Aschaffenburg, Bergneustadt, Erlangen, Freising, Friedrichsdorf, Gummersbach, Kempten, Kiel und Münster könnte bis Oktober 2012 der Ausbau der Telekom Glasfaser abgeschlossen sein. Vorausgesetzt, es finden sich genügend Einwohner, die bis Ende März 2012 einen Vorvertrag mit der Telekom abschließen.

Doch selbst wenn die Quote innerhalb der vorgegebenen Zeit erfüllt wird, heißt das nicht, dass die Telekom Glasfaser in jedem Winkel der Stadt installiert wird. Wie schon beim DSL-Ausbau werden wohl auch beim Ausbau der Telekom Glasfaser verstärkt die Bezirke versorgt, in denen die Nachfrage besonders hoch ist.

Verschiedene Tarife für Telekom Glasfaser

Die Vorverträge für die Telekom Glasfaser können online über ein entsprechendes Formular abgeschlossen werden. Dabei haben Interessenten die Wahl zwischen zwei Tarifvarianten: Call & Surf Comfort Fiber 100/200 oder Entertain Comfort Fiber 100/200. Mit dem Tarif Call & Surf Comfort Fiber kann man unbegrenzt im Internet surfen und ins deutsche Festnetz telefonieren. Wohingegen man beim Entertain Comfort Fiber zusätzlich zur Internet- und Festnetzflatrate Full HD Fernsehen nutzen kann und Zugriff auf zahlreiche TV-Sender sowie eine Online-Videothek erhält. Details zu den Tarifen finden Sie auch in unserer Telekom Glasfaser Tarifübersicht.

Egal, für welche Variante man sich entscheidet, man braucht auf jeden Fall einen glasfaserfähigen Router. Um das umfangreichere Entertain-Angebot nutzen zu können, muss der Router zudem IPTV-fähig sein. Zusätzlich benötigt man einen Festplattenrekorder.